Citizen X – Die Jagd auf Russland’s gefürchtetsten Serienmörder


Schwere Gewitterregen spülen 1982 einen verstümmelten Körper frei. Der Fund ist Anlaß zu einer großangelegten Suche, bei der sieben weitere Leichen entdeckt werden, alle brutal ermordet und entstellt. Die Hypothese, daß man einem Serienmörder auf der Spur ist, wird totgeschwiegen, weil in der Sowjetunion nicht sein kann, was nicht sein darf. Zwei Jahre und viele Leichenfunde später wird ein Verdächtiger festgenommen, doch man kann ihn mangels geeigneter Untersuchungsmethoden nicht festnageln. Der Psychiater Alexander Bukhanovsky ist sicher, daß der Verhaftete Andrej Chikatilo der Täter ist. Erst nach dem Zusammenbruch des kommunistischen Regimes, acht Jahre nach dem ersten Leichenfund, kommt es zur Zusammenarbeit mit dem FBI. Kommissar Burakov kann endlich die Blutproben des Verdächtigen richtig analysieren lassen. Wird sich die Indizienkette endlich um den Mörder schließen oder führt die Blutspur noch weiter…?

 

Kommentare sind deaktiviert.