Die Atom-Ruinen von Tschernobyl und Fukushima


Ranga Yogeshwar ist auf Spurensuche in Tschernobyl und entdeckt viele Parallelen zwischen den Ereignissen damals und heute in Japan. Er schildert, wie die japanischen Ingenieure und Techniker von den Erfahrungen ihrer Kollegen in Tschernobyl profitieren können. Und leider scheinen sich auch die persönlichen Schicksale der betroffenen Menschen zu wiederholen. Liquidatoren – das waren die Männer, die in Tschernobyl versuchten, die radioaktive Strahlung “zu liquidieren”. Wie gefährlich dieses Kommando wirklich war, ahnte keiner von ihnen. Die Schutzkleidung war improvisiert. Strahlungsmessgeräte trug keiner. Die Liquidatoren bekämpften das Feuer vor allem aus der Luft: Sie warfen 17.000 Tausend Tonnen Sand, Blei, und Chemikalien ab, bis die Flammen im vierten Reaktorblock erstickt waren. Aber damit war ihre Arbeit noch lange nicht zu Ende. Sie riskierten weiter ihr Leben – genau wie 25 Jahre später die “Helden” von Fukushima.

 
Tags:
 

Kommentare sind deaktiviert.