Die kleinen Profis: Wenn Wunderkinder erwachsen werden


Der 12-jährige Constantin opfert fast jedes Wochenende seinem Hobby, dem Standardtanz. Auf mehr als 150 Turnieren hat der kleine Profi mit seiner Partnerin schon getanzt, nun steht die Latein-Meisterschaft an. Geschminkt und gestylt wie die Großen erhofft er sich den lang ersehnten Titel — als Entschädigung für das tägliche Training. In schulischen Leistungen ist Mirko seinen Altergenossen haushoch überlegen. Er ist Deutschlands jüngster Abiturient. Seit einem Jahr studiert der 15-Jährige nun seine Leidenschaft Mathematik und brilliert ganz nebenbei noch beim Badminton. Auch Chantal wird schon früh gefördert. Von Kindesbeinen an tingelt das Gesangstalent von Bühne zu Bühne. Gemanagt wird die Zwölfjährige von ihrem hochmotivierten Vater. Von einer neuen CD erhofft er sich den internationalen Durchbruch für seine Tochter.

 

Kommentare sind deaktiviert.