Feuer: Wohnhaus in ganzer Ausdehnung – Berlin-Steglitz, Steinstrass


02.Februar 2012. Gegen 00:40 Uhr Alarm für die Berliner Feuerwehr. Bei Eintreffen der ersten Kräfte brannten Keller und untere Geschosse eines in Sanierung befindlichen, fünfgeschossigen Wohnhauses. Der Brand konnte sich trotz schnell eingeleiteter Löscharbeiten schnell bis ins Dach ausbreiten. Die Bewohner der angrenzenden Wohnhäuser wurden evakuiert und im MTF3 der Feuerwehr untergebracht. Die Löscharbeiten wurden aufgrund der akuten Einsturzgefahr sowie der Temperaturen um -15 Grad sehr erschwert. Die Lösch-und Sicherungsarbeiten dauerten noch 3 Tage an.  Im Einsatz: 4 C- und 1 B-Rohr.

 

Kommentare sind deaktiviert.