Mission Mars – Eine Reise ohne Rückkehr?

Schon als Kind hat Stephan Günther vom Weltraum geträumt, Raketenmodelle gebastelt und Mondlandungen inszeniert. Heute arbeitet er als Fluglehrer. Die Sehnsucht nach dem All ist geblieben. Und so hat er sich zusammen mit 200.000 anderen für die bemannte Mission zum Mars beworben, die 2022 starten soll. Als Stephan seiner Frau Beate das beichtet, reagiert sie schockiert: “Dann können wir uns auch gleich trennen!” Sollte Stephan tatsächlich für die Weltraummission ausgewählt werden, müsste er der Welt für immer “Lebewohl” sagen – auch seiner Frau und den drei Kindern. Ein Rückflug zur Erde ist bei dieser Mission nicht vorgesehen.

 

Kommentare sind deaktiviert.