Durch Welt und Himmel


Im Rahmen des Internationalen Jahres der Astronomie 2009 zeigt der Dokumentarfilm von Robert Pansard-Besson die wissenschaftliche Arbeit von Astronomen in ihren Observatorien, die sich rund um den Globus in Wüsten und Meeren, auf BerIm Rahmen des Internationalen Jahres der Astronomie 2009 zeigt der Dokumentarfilm von Robert Pansard-Besson die wissenschaftliche Arbeit von Astronomen in ihren Observatorien, die sich rund um den Globus in Wüsten und Meeren, auf Berggipfeln und Inseln, unter der Erde und im Weltall befinden. Welchen Platz haben wir im Universum? Sind wir alleine? Wie entstehen Planeten, Sterne, Galaxien? Was hält sie zusammen? Was sind ein Weißer Zwerg, ein Roter Riese oder ein Schwarzes Loch? Zwanzig Jahre nach seiner Serie zu astronomischen Entdeckungen hat Robert Pansard-Besson wieder seine Komplizen Michel Serres (Philosoph und Wissenschaftshistoriker) und Pierre Léna (Astrophysiker) zusammengetrommelt, um mit uns die Welt zu entdecken, indem wir gen Himmel blicken.ggipfeln und Inseln, unter der Erde und im Weltall befinden. Welchen Platz haben wir im Universum? Sind wir alleine? Wie entstehen Planeten, Sterne, Galaxien? Was hält sie zusammen? Was sind ein Weißer Zwerg, ein Roter Riese oder ein Schwarzes Loch? Zwanzig Jahre nach seiner Serie zu astronomischen Entdeckungen hat Robert Pansard-Besson wieder seine Komplizen Michel Serres (Philosoph und Wissenschaftshistoriker) und Pierre Léna (Astrophysiker) zusammengetrommelt, um mit uns die Welt zu entdecken, indem wir gen Himmel blicken.

 
Tags:
 

Kommentare sind deaktiviert.