Katastrophenflug Swissair 111 – Absturz einer Passagiermaschine

Glaubt man der Statistik, handelt es sich beim Flugzeug um das sicherste Verkehrsmittel. Gerät so eine Maschine dann jedoch in Schwierigkeiten, endet dies leider oftmals in einer Katastrophe. Wie bei Swissair Flug 111 am 02. September 1998. Beim Absturz einer Maschine des Typs McDonnell Douglas MD-11 in Kanada kommen 215 Passagiere und 14 Besatzungsmitglieder ums Leben. Diese Reportage geht den Ursachen dieses tragischen Unglücks auf den Grund, dessen Untersuchung insgesamt 4,5 Jahre dauerte und 39 Mio. US-Dollar kostete.

 

Kommentare sind deaktiviert.