Geheimnisvolle Kulturen – Samurai – Krieger mit Ehrenkodex


Ihre Entschlossenheit, ihre Loyalität, ihr kämpferisches Können und die Bereitschaft im Kampf zu sterben, machten die Samurai in allen Auseinandersetzungen zu gefürchteten Gegnern. Der Begriff Samurai stammt von dem Wort “samurou” ab und bedeutet “dienen”. Während der Kamakuraperiode (1185 – 1333 n. Chr.) hielten sich einzelne Grundbesitzer unter der Herrschaft eines “Shogun” Privatheere, um sich zu schützen. Ursprüngliche Aufgabe der Samurai war es, das Eigentum ihres Herrn zu verteidigen. Wurde dieser aber getötet, befahl der Ehrenkodex des Samurai, Rache zu nehmen.

 

Kommentare sind deaktiviert.