Aliens auf dem Mond

Die erste bemannte Mondlandung 1969 war ein globales TV-Ereignis. Fast jeder Bürger auf dem gesamten Planeten konnte sich selbst ein Bild von dieser einzigartigen Mission machen. Und: Bilder lügen nicht. Dennoch, erstaunliche, niemals zuvor gezeigte Archiv-Aufnahmen der NASA werfen jetzt Fragen auf. Was haben amerikanische Astronauten auf der Mondoberfläche noch entdeckt? Und warum sollte die US-Regierung gezielt Aufnahmen vom Mond vor der Öffentlichkeit zurückhalten? Die SciFi-Dokumentation „Aliens auf dem Mond“ geht diesen und noch mehr Fragen auf den Grund – und deckt rätselhafte Umstände auf.

 

Kommentare sind deaktiviert.